Skizzen 2018, Halbzeit

Was ich sonst noch so neben der Fotografie treibe

Wenn ich abschalten will, nehme ich den Pinsel zur Hand und male etwas, ohne nachzudenken. Ein paar Farben, ein quadratisches Blatt Papier und los geht es. Damit ich irgendwie noch den Überblick behalte, habe ich Anfang des Jahres ein eigenes, kleines Buch aus Aquarellpapier gebunden. Es ist eigentlich auch das erste Buch, was ich je gebunden habe; dafür finde ich es gar nicht so schlecht.

Bereits früher habe ich schon immer irgendwie mit Farben zu tun gehabt, doch für einige Jahre dieses Hobby ruhen lassen. Nun ist meine Sammlung und Farben und Papieren wieder gewachsen und ich sitze wieder unregelmäßig da, mit einem Pinsel in der Hand. Bisher habe ich gar nicht den Anspruch daran, gut zu sein. Es soll einfach nur Spaß machen und beim Abschalten helfen – eine Sache, die in der heutigen Welt oft viel zu kurz kommt.

Das Jahr ist nun in der Hälfte angekommen, daher zeig ich einfach mal meine liebsten Seiten. Alles zeige ich nicht, denn es gibt auch viele misslungene Versuche ;)

 

0 Kommentare zu “Skizzen 2018, Halbzeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.