Michelle – visiting nature

Mitte März, als es eigentlich noch ziemlich kühl war, traf ich mich mit Michelle für ein paar Fotos im botanischen Garten der Uni Mainz. Ich muss zugeben, dass ich eigentlich direkt nebendran arbeite und doch sehr selten im Garten bin. Das dachte ich mir auch an diesem Tag, dennoch war ich seit den Bildern nicht mehr dort. Dies sollte ich demnächst mal ändern 😉

Doch nun zurück zu den Bildern, Michelle und ich hatten ziemlich viel Spaß an diesem Tag und alberten viel herum. Letztendlich fing es doch noch an zu regnen und wir verzogen uns für einen warmen Tee zu mir nach Hause, wo wir noch eine Weile miteinander quatschten. Ich möchte solche Dinge ungerne „Shootings“ nennen, da es sich für mich einfach nicht passend anhört. Vielleicht ein Foto-Date oder so 😉

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: