#36 stray thoughts

Es gibt Momente, in denen fotografiere ich einfach nur die Welt um mich herum. Ein interessanter Baum, ein schöner Felsen oder eine verschlungene Küstenformation. Genau diese Küste habe ich von der Gondel über Lantau gesehen und fotografiert. Die Form ist interessant, das Bild jedoch nicht mehr als ein Schnappschuss. Das Ausgangsbild des Selbstportraits ist ein Archivbild, Anfang November auch im Rahmen dieses Projekts aufgenommen. Beide Bilder traf also das Schicksal der „Festplattenleichen“, auf dass nur ich sie jemals wieder beim Durchforsten meines Archivs erblicken würde. Nicht, dass es anderen Bildern besser ergehen würde, doch hier haben sich zwei Bilder gefunden, die gemeinsam etwas Besonderes ergeben.

4 Kommentare zu “#36 stray thoughts

  1. Die passen wirklich perfekt zusammen!
    Wie der Fluss in den Kopf läuft ist klasse :)

  2. Das ist absolut unglaublich, ich bin total fasziniert von der Schönheit dieser Kunst ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.