Die Liebe zur Unkompliziertheit

Kommentare 0

Fotografie ist für mich Entspannung.
Drei Parameter – Iso, Belichtungszeit, Blende – mehr braucht es nicht.
Ich bin faul und drehe die Iso auf 400.
Passt fast immer.


Botanischer Garten, Uni Mainz


Offenblende ist super.
Oder eine Stufe abblenden?
Okay.


endlich wieder Erdbeerzeit


Belichtungsmessung?
Weiß gar nicht, auf was sie eingestellt ist.
Belichtungskorrektur?
Ich denke auf 0.


neue Freunde am Wegesrand gemacht


Ein Rädchen bleibt noch, die Belichtungszeit.
Ich sehe auf dem Display, wie hell das Bild werden wird.
Das ist einfach.
Unkompliziert.


Die Aussicht aus dem Küchenfenster an einem kühlen Sommerabend


Alle Bilder hier sind jpegs, von der Kamera ans Handy geschickt und kurz durch Snapseed gedreht. Außer das Titelbild, das ist ein Handyfoto.

In Kategorie: Getextet, Natur

Über den Autor

Mein Name ist Jennifer und dies ist meine kleine Seite. Ihr findet hier Bilder, die mir ans Herz gewachsen sind und ihre Geschichten dazu. Die Fotografie begleitet mich seit 2008 und ich mag sie nicht mehr missen.

Schreibe einen Kommentar