Das Werkzeug eines jeden Fotografen

Wie kitschig dieser Titel auch klingt, so wahr ist er auch. Warum fotografieren wir? Vielleicht, weil wir das festhalten möchten, was wir sehen? Weil wir etwas erschaffen wollen, um zu zeigen, wie wir sehen. Ein Foto ist nicht nur ein Abbild, wenn unsere Emotionen darin ebenso festgehalten werden. Ich kann das gleiche Motiv in unterschiedlichen Gemütslagen festhalten und jedes Mal wird das Bild letztendlich unterschiedlich aussehen. Nicht umsonst heißt es, dass jedes Bild eine Art Selbstportrait ist – auch wenn wir selbst gar nicht auf dem Bild zu sehen sind.

Und nun zum technischen:
Dieses Bild ist heute entstanden, als ich meinen neuen Makro-Zwischenring testen musste.
EXIF-Daten: Fuji X-E2 + MCEX-16 + 35mm/1.4 | f/8 | 1/25s | Iso 800

  1. Hallo Jennifer,
    das ist eine sehr feine Aufnahme! Wie übrigens eine ganze Menge auf dieser Seite! Deine Arbeiten gefallen mir sehr! Mach‘ bitte so weiter
    Beste Grüße,
    Carsten

  2. Hallo Jennifer,

    hast du weitere Erfahrungen mit Makroringen? Ich habe derzeit die XT-10 und das 18-55 Kit-Objektiv und plane als nächstes das 35mm 1.4 von Fuji zu kaufen. Ich bin mir nun unsicher ob ich den 11mm oder den 16mm Ring kaufen sollte. Hast du beide? Wie sind deine Erfahrungen?

    Hast du ggf. Erfahrung mit Ringen von Fremdherstellern? Bei Amazon gibt es ein Set aus 11mm und 16mm (von Viltrox) welches zusammen nur 35 Euro kostet. Wäre preislich ja sehr interessant…

    Viele Grüße,
    Marco

    • Hallo Marco,
      wirklich oft habe ich den Makroring bisher nicht genutzt. Mit dem 35er ist man doch *arg* nah dran – das ist mit dem 56er schon besser. Mit dem 18-55 kann ich es mir auch gut vorstellen. Ich habe nur den 16er Ring, weil ich einfach zu geizig war

      Das günstige Set habe ich auch gesehen, aber mehrfach von Problemen gelesen. Nicht allzu häufig, aber ab und zu. Das war für mich bereits Grund genug, ein wenig mehr auszugeben und dafür nur einen Zwischenring zu haben.

      Grüße,
      Jennifer

      • Hallo Jennifer,

        danke, für deine Antwort!

        Das mit den Problemen bei der günstigen Variante habe ich zwischenzeitlich auch gelesen. Da ich gerne „dicht“ ran möchte werde ich wohl auch erstmal zum 16mm-Ring greifen.

        Viel Grüße und schönes Wochenende,
        Marco

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: